Projekt Beschreibung

Auto anmelden: Zulassungsstelle Kreis Warendorf

Mit dem Umzug in den Kreis Warendorf wird die Auto-Anmeldung notwendig. Egal ob Sie Ihr altes Kennzeichen mitnehmen oder sich für ein neues entscheiden: Ihre Anlaufstelle ist das Straßenverkehrsamt im Kreishaus Warendorf oder die Zulassungsstelle in Beckum. Auch wenn Sie innerhalb Ihrer Kommune oder des Kreises umziehen, müssen Sie Ihre Anschrift in den Fahrzeugpapieren ändern lassen! Das können Sie eventuell direkt bei der Ihrer Einwohner-Anmeldung im Bürgerbüro machen.

Welche Kraftfahrzeuge müssen an- bzw. umgemeldet werden?

Kraftfahrzeuge (Kfz) und ihre Anhänger, die auf öffentlichen Straßen genutzt werden sollen, müssen bei der zuständigen Zulassungsbehörde zum Verkehr zugelassen sein. Dazu gehören Kfz, deren Höchstgeschwindigkeit über 6 km/h liegt: Mofas, Roller, Motorräder, Pkw, Lkw und Traktoren.

Was benötigen Sie zur Ummeldung?

Für die Ummeldung eines Pkw oder anderen Fahrzeugs brauchen Sie diese Unterlagen:

  • Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I)
  • Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II)
  • Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebestätigung (Adressnachweis)
  • Versicherungsbescheinigung (eVB)
  • Kennzeichen (bei Wechsel)

Idealerweise bringen Sie auch schon das ausgefüllte SEPA-Lastschriftmandat zum Einzug der Kfz-Steuer im Kreis Warendorf mit: So sparen Sie Zeit bei der Ummeldung.

Umzugscheckliste zum Ausdrucken
Jetzt herunterladen
Umzugscheckliste herunterladen

Das Straßenverkehrsamt Kreis Warendorf

Das Straßenverkehrsamt im Kreis Warendorf finden Sie im Kreishaus an der Waldenburger Straße 2. Alternativ können Sie auch die Zulassungsstelle in Beckum, Auf dem Tigge 21 a, nutzen. Die Öffnungszeiten finden Sie auf der Internetseite des Straßenverkehrsamtes.

Der Weg zur Zulassungsstelle im Kreishaus Warendorf:

Betreten Sie den Haupteingang und gehen Sie an der Information vorbei. Folgen Sie dem Gang und der Beschilderung. Wundern Sie sich nicht: Bis zum Straßenverkehrsamt gehen Sie durch verschiedene Türen, über Stufen und biegen mehrmals ab.

Beide Zulassungsstellen sind mit Bus und Bahn im Kreis Warendorf erreichbar.
• Warendorf: Haltestelle Kreishaus
• Beckum: Haltestelle Zulassungsstelle Beckum

Achtung bei Geh- oder Sehbehinderung!

Auf dem Gang zur Zulassungsstelle gibt es Türen und kleinere Treppen mit wenigen Stufen! Fragen Sie am besten an der Information am Haupteingang, ob es einen leichteren Weg gibt.

Umzugscheckliste zum Ausdrucken
Jetzt herunterladen
Umzugscheckliste herunterladen

Wunschkennzeichen

Kennen Sie das? Die kleinen Nachrichten, die auf Kennzeichen verfasst werden? Die Kombination BE-RT ist im Kreis Warendorf zum Beispiel sehr beliebt. Egal wie Ihr Nummernschild aussehen soll – Sie können gegen eine Gebühr das Wunschkennzeichen online reservieren.

WAF, BE oder Heimatkennzeichen?

Der Kreis Warendorf bietet zwei Kennzeichen an. WAF für Warendorf und BE für Beckum. Sie haben aber die freie Wahl, welches Kürzel Sie nehmen möchten. Außerdem können Sie Ihr vorhandenes Kennzeichen weiterführen.

Häufige Fragen

Ihr Auto melden Sie beim Straßenverkehrsamt Kreis Warendorf oder in der Zulassungsstelle in Beckum an.

Hier finden Sie die Öffnungszeiten der Zulassungsstellen Kreis Warendorf und Beckum. 

Wenn Sie den Landkreis wechseln, können Sie Ihr altes Kennzeichen behalten – lassen Sie aber dennoch Ihre neue Adresse in den Fahrzeugpapieren umtragen.

Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis, den Fahrzeugschein bzw. die Zulassungsbescheinigung Teil I, die Versicherungsbescheinigung (eVB) sowie bei einem Nummernschild-Wechsel das Kennzeichen mit.

Falls Sie einen freiwilligen Dokumententausch beantragen möchten, benötigen Sie außerdem den Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II).

Der nächste Schilderdienst an der jeweiligen Zulassungsstelle ist:

Christoph Kroschke GmbH
Waldenburger Str. 2, 48231 Warendorf
(direkt im Straßenverkehrsamt)

Christoph Kroschke GmbH
Auf dem Tigge 21 a
59269 Beckum
(direkt bei der Zulassungsstelle)

Links

weitere Umzugstipps