Projekt Beschreibung

Bewohnerparkausweis im Kreis Warendorf beantragen

Liegt Ihre Wohnung in einem der Innenstadt-Bereiche im Kreis Warendorf, kann es sein, dass Sie einen Bewohnerparkausweis benötigen. Zwar sind diese Zonen im ländlich geprägten Kreis Warendorf selten, doch gibt es sie vereinzelt. In einigen Kommunen sollten Sie also einen Parkausweis (Parkberechtigungsschein) beantragen: Wir verraten Ihnen, wie und wo das geht.

Umzugscheckliste zum Ausdrucken
Jetzt herunterladen
Umzugscheckliste herunterladen

Parkausweise für Anwohner

Folgende Kommunen stellen Parkausweise für Anwohner bestimmter Straßen aus:

Anwohnerparkausweis in Ahlen
Anwohnerparkausweis in Oelde (das Bürgerbüro informiert Sie)
Anwohnerparkausweis in Sendenhorst (wohnhaft innerhalb des Promenadenrings)
Anwohnerparkausweis in Warendorf (wohnhaft in Warendorfer Altstadt)

Fragen Sie am besten direkt bei Ihrer Wohnsitz-Anmeldung im Bürgerbüro nach, ob Ihr neues Zuhause in einer Anwohnerparkzone liegt und Sie einen Parkschein beantragen müssen. Den Antrag stellen Sie im Bürgerbüro Ihrer Kommune.

Häufige Fragen

Die Kommunen haben hierzu eigene Regelungen. Erfragen Sie dies direkt beim zuständigen Bürgerbüro.

In der Regel bekommen Sie einen Parkausweis auf Antrag, wenn Sie in einem bestimmten Stadtbezirk leben und über keinen privaten Stellplatz verfügen.

Links

weitere Umzugstipps