Projekt Beschreibung

Haus bauen im Kreis Warendorf

Der Bau des eigenen Zuhauses erfordert neben starken Nerven auch viel Hintergrundwissen. Hier finden Sie erste Anlaufstellen rund um den Hausbau im Kreis Warendorf – von der Grundstückssuche, über die Bauanträge bis hin zum Bau.

Erster Ansprechpartner: Bauamt

Sie planen, ein Einfamilienhaus zu bauen? Dann sollten Sie sich zuerst an das zuständige Bauamt Ihrer Gemeinde richten. Hier erhalten Sie Informationen zu Baugenehmigung, Baulastenverzeichnis, Bauvoranfrage, Grundstücksteilung und eventuellen Förderungen.

Bauamt des Kreises Warendorf (für alle Gemeinden außer Ahlen, Beckum, Oelde, Warendorf)
Bauamt Ahlen
Bauamt Beckum
Bauamt Oelde
Bauamt Warendorf

Umzugscheckliste zum Ausdrucken
Jetzt herunterladen
Umzugscheckliste herunterladen

Baugrundstücke im Kreis Warendorf erwerben

Städtische Grundstücke

Die 13 Kommunen im Kreis Warendorf weisen Baugrundstücke und Baugebiete selbstständig aus. Auf der Suche nach einem Baugrundstück helfen Ihnen die kommunale Immobilienplattform KIP sowie die Informationsseiten der Kommunen.

Baugrundstücke in Oelde
Baugrundstücke in Ahlen
Baugrundstücke Beckum
Baugrundstücke Warendorf

Tipp: Behalten Sie die Zeitung im Blick: Häufig wird hier von geplanten Gebieten und der Grundstücksreservierung informiert. Die Nachfrage ist hoch, schnell sein lohnt sich!

Grundstücke anderer Anbieter

Grundstücke werden nicht nur von der Gemeinde angeboten. Auch Privatleute, Banken, Bauträger, Immobilienservices sowie Architekten und Bauunternehmen bieten Baugrund im Kreis Warendorf an. Diese können Sie zum Beispiel hier finden:

Suchmaske der Sparkasse Münsterland Ost
Baugrundstücke bei Immobilienscout24

Baudienstleister für den Einfamilienhausbau

Unabhängig davon, ob Sie ein Holzhaus, ein Passivhaus oder ein Massivhaus bauen möchten, benötigen Sie tatkräftige und professionelle Unterstützung. Den richtigen Partner für selbstgeplantes oder schlüsselfertiges Bauen finden Sie unter den Bauingenieuren und Architekten im Kreis Warendorf. Ein Architekturbüro finden Sie zum Beispiel über diese Listen:

Suchmaske der Architektenkammer NRW
houzz: Liste mit bewerteten Architekten

Inspiration zum Hausbau

Sie möchten gerne ein Haus im Kreis Warendorf bauen, aber Ihnen fehlt noch die Vorstellung, wie Ihr Eigenheim aussehen soll? Online und offline gibt es vielfältige Ideen und Anregungen.

Baumesse

Deutschlandweit bietet die Baumesse jährlich eine gute Anlaufstelle, um sich über Bauen und Renovieren zu informieren. In der Umgebung vom Kreis Warendorf wird die Baumesse in Rheda-Wiedenbrück angeboten.

Tipp: Planen Sie Ihren Besuch vorher gut und suchen Sie sich mehrere Parkmöglichkeiten und öffentliche Verkehrsmittel heraus. Die Baumesse ist jedes Jahr sehr gut besucht und teilweise gibt es Parkplatz- oder Einlasssperren, da die maximale Besucheranzahl erreicht ist. Frühe oder späte Zeiten außerhalb der „Rush hour“ sind daher für Ihren Besuch geeigneter.

Fertighaus-Ausstellungen

Begehen und Anfassen ist in Musterhausparks möglich: Hier stellen größere Hausanbieter ihr „Haussortiment“ vor. Selbst wenn Sie kein Fertighaus bauen möchten, haben Sie hier die Möglichkeit, verschiedene Haustypen zu vergleichen und ein Gefühl für Wohnraumgrößen zu bekommen.
Fertighaus-Parks gibt es zum Beispiel in Hannover, Wuppertal oder Köln.

Zeitschriften und Magazine

Im Bereich der sogenannten Special-Interest-Zeitschriften rund um das Thema Architektur und Bauen gibt es zahlreiche Magazine mit Tipps zum Neubau. Sie informieren über aktuelle Baustile, Baustoffe und Wohntrends. Zu den bekanntesten Magazinen gehören die bauen!, Das Einfamilienhaus oder auch die Bauen & Renovieren.

Diese und weitere Bauzeitschriften finden Sie auf bau-welt.de oder bücherdienst.de als digitale oder gedruckte Ausgaben und Abos.

Webseiten zum Bauen

Natürlich gibt es auch im Internet eine Vielzahl an Internetseiten, auf denen Sie nach Bauideen stöbern können. Dazu gehören

Bauen.de
Bauratgeber-Deutschland.de 
Bautipps.de 
Heimwerker.de 

Social Media

Auf Pinterest und Instagram finden zukünftige Bauherren viele Beispiele, was alles möglich ist. Vor allem auf Instagram gibt es eine sehr hilfsbereite Häuslebauer-Community, die sich gegenseitig mit guten Ratschlägen unterstützt. Geeignete Suchwörter sind dort „Hausbau“, „Umbau“ oder „Neubau“. Am besten folgen Sie interessanten Accounts und verpassen so keinen Entwicklungsschritt bei anderen Bauherren.

Bei allen in diesem Artikel aufgeführten Listen handelt es sich um keine Empfehlung und sie haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Häufige Fragen

Erster Ansprechpartner ist das Bauamt. Dort erhalten Sie u.a.

  • Baugenehmigung
  • Baulastenverzeichnis
  • Bauvoranfrage
  • Grundstücksteilung

Im Kreis Warendorf gibt es Bauämter in Ahlen, Beckum, Oelde und Warendorf sowie ein Bauamt für alle anderen Gemeinden.

Im Kreis Warendorf weisen die Kommunen eigene Baugrundstücke und Baugebiete aus. Außerdem bieten Banken, Immobilienservices, Bauträger sowie Architekten, Bauunternehmen und Privatleute Grundstücke an.

Deutschlandweit aber auch regional gibt es unterschiedlichste Fördermittel. Stetig kommen neue Förderungen zu. Es lohnt sich, frühzeitig zu recherchieren, um möglichst viele Förderungen berücksichtigen zu können. Eine erste Übersicht finden Sie hier.

weitere Umzugstipps