Projekt Beschreibung

Umzugsunternehmen im Kreis Warendorf

Sie möchten den Umzug nicht alleine bewältigen? Neben der Hilfe von Freunden können Sie Ihren Umzug auch teilweise oder komplett in die Hände von Profis legen. Umzugsunternehmen unterstützen Sie rund um den Transport Ihrer persönlichen Habe. Je nachdem, was Sie buchen, kommen die Profis schon zum Kistenpacken oder bringen nur Ihre Möbel von A nach B. Vielleicht ja von der WG in die Mietwohnung oder von dort ins schlüsselfertig gebaute Haus?

Umzugskarton-Etiketten zum Ausdrucken
Jetzt herunterladen
Umzugskarton-Etiketten herunterladen

Die nachfolgende Liste von Umzugsunternehmen stellt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und keine Empfehlung dar!

Spezielle Umzüge

Umzug mit Klavier oder Flügel

Beliebtes Comedy-Element im Film ist wohl der herabfallende Konzertflügel oder das Klavier. Der Umzug dieser Musikinstrumente sollte aufgrund von Wert, Größe und Gewicht von versicherten Fachleuten übernommen werden. Ein Klavier wird oft von normalen Umzugsunternehmen transportiert. Für den Umzug mit Flügel im Kreis Warendorf wenden Sie sich an ein spezialisiertes Transportunternehmen.

Tresor-Transport im Kreis Warendorf

Auch Tresore werden aufgrund ihres Gewichtes und dem Wert ihres Inhalts nicht von allen Unternehmen transportiert. Im Kreis Warendorf führen zum Beispiel Tschöke Tresore aus Bielefeld Tresorumzüge durch.

Kunst, Schmuck und andere hochwertige Güter

Nicht alle Umzugsunternehmen haben die Möglichkeit, Kunstgegenstände und andere hochwertige Gegenstände sicher zu transportieren. Sprechen Sie Ihren Dienstleister vor der Beauftragung an und fragen Sie, ob er den Umzug vornehmen kann und wie er versichert ist. Die Firma Pegasus Logistik aus Münster verweist online auf Ihre Erfahrung als Kunsttransporteur.

Tipp: Überlegen Sie, ob Sie kleinere, unauffällige Wertgegenstände wie Schmuck, Bargeldreserven und ähnliches selbst transportieren können und möchten.

Umzugskarton-Etiketten zum Ausdrucken
Jetzt herunterladen
Umzugskarton-Etiketten herunterladen

Komplettumzug: Wohin mit den Sachen?

Besprechen Sie mit Ihrem Umzugsunternehmen, wie die Mitarbeiter für Ihren Umzug angewiesen werden und was Sie vorbereitend tun können, damit später alles am richtigen Platz ist. Beschriften Sie Kartons zum Beispiel mit den Zielräumen und markieren Sie Möbel. Tipps zum Packen von Umzugskisten finden Sie hier. Sollen die Möbelpacker Ihre Einrichtung schon aufstellen, dann geben Sie ihnen am besten eine Skizze in die Hand, wo welches Möbel platziert werden soll.

Möbelpacker über Kleinanzeigen?

Richtig und möglichst schadenfrei umziehen will gelernt sein. Deshalb ist Fachkraft für Umzugsservice auch ein anerkannter Ausbildungsberuf. Im Internet, z. B. bei MyHammer, gibt es unzählige Inserate privater Umzugshelfer, die verlockend günstig sind. Informieren Sie sich im Vorfeld über das Haftungsrisiko. Wer haftet, wenn Ihr bezahlter Umzugshelfer etwas kaputt macht? Wer haftet, wenn Ihrem Umzugshelfer etwas passiert?
Überlegen Sie sich auch einen Plan B: Was, wenn Ihre Umzugshelfer am Umzugstag keine Lust haben? Freunde sind hier meistens zuverlässiger (und günstiger) als fremde Gelegenheitsjobber.

Kosten für Umzug mit Unternehmen

Was Sie der Umzug mit einem Umzugsdienstleister kostet, hängt von vielen Faktoren ab. Dazu zählen die Größe der Wohnung, die Entfernung zwischen den Wohnungen und wie viel die Möbelpacker vor Ort leisten müssen. Umzugskostenrechner und Kostenlisten unterstützen Sie bei der groben Kalkulation. Final entscheiden jedoch die Angebote Ihrer Dienstleister den Preis. Holen Sie mehrere Angebote ein und beachten Sie folgende Tipps:

Tipps für den Umzug mit Umzugsunternehmen im Kreis Warendorf

  • Planen Sie, welche Aufgaben das Umzugsunternehmen übernehmen soll, z. B. den gesamten Umzug oder nur die Spedition.
  • Holen Sie sich mehrere Angebote ein. So haben Sie einen besseren Überblick und können sich für das Angebot mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis entscheiden.
  • Nehmen Sie nicht sofort das günstigste Angebot an! Bei solchen Angeboten können die Leistungen stark variieren.
    Einen seriösen Anbieter erkennen Sie daran, dass er Ihr zu transportierendes Mobiliar vor dem Umzug begutachtet.
  • Klären Sie vor dem Verladen und Verpacken, wie Sie den Spediteur bezahlen. Oft wollen die Spediteure das Geld direkt nach dem Verladen oder bei der Ankunft am neuen Wohnort noch vor dem Entladen in bar haben. Alternativ können Sie Teilleistungen vereinbaren, nach deren Ausführung Sie jeweils zahlen.
  • Begutachten Sie am besten noch in Anwesenheit der Möbelpacker Ihre Möbel und Kartons und sprechen Sie gemeinsam über eventuelle Schäden.
  • Die Möbelspediteure freuen sich über Verpflegung und/oder Trinkgeld.

Häufige Fragen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie ein Umzugsunternehmen beauftragen können:

  1. Eine Spedition ist z. B. nur für den Transport zuständig. Das bedeutet, dass Sie alles selber einpacken, verladen und im Anschluss wieder auspacken.
  2. Die Firma holt Ihre bereits eingepackten Sachen ab. Die Sachen werden von der Firma im neuen Haus bzw. in der neuen Wohnung platziert.
  3. Oder Sie beauftragen das Unternehmen für den kompletten Umzug. Ihre Sachen werden fachgerecht verpackt, verladen, an den Wunschort transportiert, entladen und am neuen Wohnort ausgepackt.

Grundsätzlich sind Transportunternehmen gut versichert und die meisten Möbel kaufen Sie schnell neu, sollte mal etwas kaputt gehen. Gegenstände, die aufgrund des emotionalen Wertes nicht ersetzt werden können (Tante Ernas Vase, Opas Zylinder), sollten Sie lieber selber mitnehmen.

Der Preis von einem Umzug mit Umzugsunternehmen ist abhängig von vielen Faktoren. Eine erste Kostenkalkulation erstellen Sie mit einem Online-Umzugskostenrechner.

Den Umzug mit Ihren Tieren nehmen Sie am besten selbst vor. Achten Sie darauf, dass der Umzug für Ihr Tier möglichst stressfrei verläuft. Tipps dazu liefert der Tierschutzbund. Im Pferde-Kreis Warendorf soll natürlich auch der Stallwechsel gut klappten.

Links

weitere Umzugstipps